Einzelbegleitung Kinder

ACHTSAM RESSOURCENORIENTIERT KREATIV

Bild von Sally Wynn auf Pixabay

Wenn Kinder einen Verlust erleben, brauchen sie eine sensible Begleitung. Die engen Bezugspersonen sind oft selbst von der Trauer betroffen. Eine Trauerbegleitung kann hier entlasten und Impulse geben, wie das Kind mit seiner Trauer umgehen kann.

Bei der Begleitung ist mir wichtig, dass die Kinder ihre Fragen stellen und kindgerechte Informationen zu Sterben und Tod erhalten. Das gibt ihnen Sicherheit. Neben dem Gespräch arbeite ich hier mit Bilder- und Kinderbüchern. Bei jüngeren Kindern eignet sich hier auch das Spiel mit Figuren.

Kinder haben die Möglichkeit, in der Begleitung ihre oft widersprüchlichen und sehr starken Gefühle auszudrücken. Kinder lernen, dass Gefühle ein Ventil für die Trauer sein können. Je nach Vorliebe des Kindes kommen hier verschiedene kreative Methoden wie gestalten und Rhythmusinstrumente zum Einsatz. Gute Erfahrungen mache ich auch mit Märchen.

Ein Herzensanliegen ist mir, dass die Kinder ihre inneren Ressourcen entdecken und die Kraft spüren, die in Ritualen und wertvollen Erinnerungen an die verstorbene Person stecken.

Die Einzeltrauerbegleitung für das Kind findet in seiner vertrauten Umgebung statt.

Umfang:

Nach Bedarf und Wunsch. Sie können immer wieder neu entscheiden, ob Sie die Trauerbegleitung weiterhin in Anspruch nehmen.

Kosten:

Kostenloses telefonisches Erstgespräch, um das Anliegen und die gegenseitigen Erwartungen zu klären.

120,- CHF pro Stunde Trauerbegleitung vor Ort zzgl. Fahrspesen (0,70 CHF pro km).

100,- CHF pro Stunde telefonische Beratung.

Bei finanziellen Engpässen helfe ich Ihnen bei der Suche nach Unterstützungsmöglichkeiten.


-- Download Einzelbegleitung Kinder as PDF --